Quelima

Utiliza el ratón del ordenador para hacer un acercamiento

TPA3116 50W * 2 + 100W 2.1 canales Subwoofer Digital potencia amplificador Junta DC12V-26V

TPA3116 50W * 2 + 100W 2.1 canales Subwoofer Digital potencia amplificador Junta DC12V-26V

Precio únicamente en la APP.:

Ya tienes la App de TOMTOP

Escanea el código del producto para comprar directamente!

Aviso: Porfavor actualiza a la última versión de la aplicación de TOMTOP

No tienes la App de Tomtop

Descarga gratuitamente y disfruta de ofertas extra!

Enviar desde:
  • Almacén de China
Por favor seleccione un almacén
Enviado:
Usualmente se enviará en: días laborales horas
Envíos:
La solicitud no ha sido exitosa Por favor, inténtalo nuevamente.
Lo sentimos, parece que no hay métodos de envío para la localización seleccionada.Por favor Contáctanos para mayor asistencia.

Cargando...

Enviar a:

United States
Disponible: china

color:

Por favor selecciona un color
Cantidad:

Cada usuario solo puede comprar 5 Pieza

Special discount has ended

Please note each user for only 1 item(s)

Arrival Notice

if the goods arrival in 90 days,we will inform you by email!

Email:

Arrival Notice

Notification Subscription Success!

if the goods arrival in 90 days,we will inform you by email!

Notification Subscription Failed!

Error appeared,Please try again later!

Arrival Notice

Protección al consumidor

  • Reembolso completoSi no recibes tu pedido
  • Reembolso total o parcial , Si el artículo no es como se describe Aprende más >
El tablero amplificador adopta chip de amplificador digital de TPA3116 de alta calidad como la base. Potencia de salida: 50W + 50W + 100W subwoofer, lo que ofrece alta eficiencia y alta potencia.

características:
adopta alta calidad TPA3116 amplificador digital chip.
calidad de sonido es muy bueno, alta eficiencia y poder de amplificación.
50W * 2 + 100W 2,1 canales (canal izquierdo/derecho y canal del subwoofer), eficacia alta y baja temperatura.
accionado por la C.C. 12-26V, voltaje de entrada ancha.
usuario puede ajustar el volumen por sí mismos fácilmente.
aplicable impedancia: 4-8 ohm.
apenas conecte la caja de fuente y altavoz de la energía, disfrutar de la música digital pura!

Especificaciones:
tensión de alimentación: DC 12-26V
recomendado fuente de alimentación: 24V DC > 5A
tipo de Chip:
TPA3116 tipo de canal: canal izquierdo, canal derecho,
Subwoofer potencia de salida: 50W * 2 + 100W * 1
Subwoofer salida partido:
4-8 ohm salida de Audio:
terminales PCB Junta tamaño: 105 * 77 * 28 mm / 4.13 * 3 * 1,1 en (L * W * H)
peso: 138 4,86 gr
tamaño del paquete : Aprox. 17,5 * 12. 5 * 3 cm / 6,9 * 4.9 * 1,2 en (L * W * H)
Paquete peso: 141 4,99 gr

lista de paquetes:
1 * 2.1 canal amplificador Junta

Discusiones

Publicar un nuevo tema

Los foros de TOMTOP son una comunidad para comunicarse y ayudarse mutuamente. Habrá amigos entusiastas participando en tus discusiones. Desde luego, la respuesta del servicio de atención a clientes de TOMTOP (con el ícono de servicio de atención a clientes de TOMTOP) está garantizada que es la misma vía por la cual no contactarías en http://www.tomtop.com/contacts

abrir este foro en página completa
Reseñas de clientes

Calificación promedio:

4.5

Basado en 57 Reseñas de clientes

  • 5 Estrellas
    39%
  • 4 Estrellas
    61%
  • 3 Estrellas
  • 2 Estrellas
  • 1 Estrellas

Comparte tu opinión con otros clientes y obtén puntos Tomtop, las primeras 5 reseñas obtienen el DOBLE de puntos Tomtop

Escribir una reseña
  • By Annino Nicolo'

    January 3, 2018

    Il prodotto funziona bene. L'ho provato con casse panasonic da 100w da 6 ohm, alimentazione 12v, input telefonino in streaming audio da youtube. La qualità del suono è ottima, mi ha impressionato positivamente. Anche mettendo il volume al massimo non ho percepito distorsioni significative. Per quanto riguarda la potenza l'ho trovata buona. Ho letto commenti di molti che si lamentavano della potenza. Devo dire che con alimentazione 12v (non 24) e casse da 6 ohm, se messo al massimo nella stanza 5x5 metri il volume è molto forte e non riesci a parlare con qualcuno che dista da te 20 cm. Ovviamente se lo provassi in una stanza molto grande o all'aperto il risultato darebbe diverso, ma questo è normale. Il consiglio che do è quello di provarlo con casse buone altrimenti i risultati saranno scarsi. P.s. ancora devo provarlo con il sub e con l'alimentazione a 24 volt.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By A***e

    December 28, 2017

    Der Verstärker tut seinen Dienst. Eine Lautsprecher Schutzschaltung wäre nett gewesen - lässt sich aber verschmerzen und mit zusätzlichen Bauteilen lösen... Mehr als Genug Leistungsreserven an 19V, funktioniert auch an 12 V und 13,5 V ohne Probleme. Nur eines ist lästig aufgefallen (habe 2 Verstärkermodule erworben, bei beiden das selbe Phänomen): Bei geringem Pegel regelt der Poti die Lautsprecher ungleichmäßig (rechts lauter), erst wenn man etwas lauter dreht, gleicht es sich an. - was für den Einsatz mit einem separaten BT Empfänger unerheblich ist, da man den Pegel eh etwas höher einstellt, um Ihn vom Bluetooth Empfänger zu regeln.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By Leon G.

    December 18, 2017

    Diesen Verstärker habe ich von einen befreundeten Techniker zu Weihnachten geschenkt bekommen. Hier eine kleiner Bericht: Verarbeitung: Ist insgesamt für nen Verstärker aus China wirklich sehr gut. Alles sitzt einigermaßen fest und ist gut verlötet. Auch die Anschlüsse sitzen fest und lassen Netzteil und Klinke nicht so einfach los. Sound: Der Sound ist wie erwartet nicht perfekt aber ist für den Preis mehr als ausreichend. Eigengeräusche außer einen Ploppen beim Subwooferkanal kann ich nicht feststellen. Also kein Rauschen oder etwas anderes. Getestet habe ich ihn mit einer 7,2 Ah Motorradbatterie mit 12v auf 18 Volt. 24 Volt traue ich den Chips nicht so wirklich zu da der Verstärker selbst auf nieriger Belastung recht warm wird. Vlt. später mal mit 24V mit einen Aktivkühler. Abzug gibt es wegen den nicht vorhandenen Ploppschutz. Beim Ausschalten des Verstärkers mache ich mir immer wieder Sorgen um meinen Subwoofer. Zum Thema Subwoofer: Leistung für diesen ist vorhanden und kann sogar schwergängigere Tieftöner antreiben. Dabei sollte man aber darauf achten das die Tops einen niedrigen Wirkungsgrad haben, weil sie den Sub sonst sehr schnell übertönen können. Die Trennung ist ok, für Leute die eine Boombox mit einen Subwoofer bauen sogar die eierlegende Wollmichsau da man nun keine Weiche mehr benötigt, aber nicht unbedingt für den Hifi Gebrauch geeignet (Man merkt aber eine stark hörbare Veränderung wenn man das Poti für die Bassfrequenz dreht). Solange aber man nur Krach machen möchte ist die integrierte Trennung ein Traum. Insgesamt kann ich diesen empfehlen (grade wegen einen recht guten Preis/Leistungsverhältnisses). Mit freundlichen Grüßen LG

    Is this helpful? (0) (0)

  • By Leonardo

    December 15, 2017

    Eccezionale questo modulo audio, inizialmente non pensavo che per un costo così basso l'ampli poteva veramente erogare quella potenza ovvero 100rms sub + 100rms per satelliti, casse. invece va alla grande, ha dei bassi veramente ricchi pieni e decisi, anche i medi molto buoni, alti sufficienti, questo modulo è eccezzionale, l'ho fatto andare per un paio d'ore a volume vicino al massimo e i due dissipatori non erano per niente caldi, alimentato con un alimentatore stabilizzato 24volt 10ampere va alla grande!! Costo misero per un gran bel prodotto!!!

    Is this helpful? (0) (0)

  • By giovannelli roberto

    December 15, 2017

    Ottimo prodotto funziona molto bene.. Io lo uso in magazzino sul lavoro abbinato a due casse recuperate da 6ohm di un vecchio mini hi fi della Sony. Per il momento sta acceso tutti i gg per circa 10 ore di fila non scalda nemmeno tanto... Lo utilizzo Con un galaxy tab 10. 1 come suono... molto molto buono.. Sono rimasto sbalordito... In casa o roba da parecchie centinaia di euro e ripeto rapporto qualità prezzo incredibile... Lo alimento con trasformatore... uscita regolata sui 28 volt... Bisogna smanettare un pochino con i volumi per trovare il giusto settaggio... Tooopppp

    Is this helpful? (0) (0)

  • By piero spatafora

    November 21, 2017

    Amplificatore eccezionale in classe D! È già il secondo che acquisto per costruirmi degli speaker portatili con due altoparlanti più due tweeter laterali ed un sub woofer centrale e poi finemente lavorato... L'amplificatore in questione con una batteria al lotio 12.v riesce a dare una potenza sproposita senza mai distorgere con una qualità audio molto elevata con taglio regolabile delle frequenze per il subb... Eccellente! SUONA BENISSIMO...aggiungo foto!...Consigliatissimo per l'HI.FI FAI DA TE anche per l'ottimo rapporto qualità prezzo .. Arrivato in tre giorni con prime soddisfatto dell'aquisto!

    Is this helpful? (0) (0)

  • By Riccardo

    October 18, 2017

    Fa tutto ciò che promette: amplificazione di due canali più un canale subwoofer con crossover elettronico a frequenza variabile. Provato con segnale proveniente da un sintonizzatore, non ha fruscii o rumori di fondo evidenti, ha una buona qualità audio ed un'ottima potenza in relazione alle dimensioni (provato con alimentazione 12V). Quattro stelle anzichè cinque perchè non ha l'antibump all'accensione e quando gli si da corrente produce un piccolo rumore da transiente, questione di poco conto comunque.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By Dario

    September 6, 2017

    Confermo quanto già scritto da un utente. L'ho alimentato con 24V 5Ah : potenza e qualità che lascia stupiti! Ho poi fatto la prova con un banale 12V 1Ah: potenza decisamente inferiore e suono "impastato". Pomelli di regolazione con movimenti non uniformi e non lineari per il taglio frequenza e volume sub. Il problema: forte scrocchio sulle casse (anche con i volumi a 0) soprattutto nel momento in cui si toglie l'alimentazione! Non va bene se si usano casse di un certo valore.... non voglio rovinare le mie B&W Matrix 805 !

    Is this helpful? (0) (0)

  • By Pietro

    August 8, 2017

    Il suono è buono ma sicuramente sporco, la potenza è bene o male quella dichiarata nel canali stereo (secondo me circa 30-35W max) mentre quella del woofer è sicuramente sovrastimata (secondo me 50W max). Purtroppo all'accensione e allo spegnimento c'è un forte "impulso" che può non solo essere fastidioso ma anche dannoso eventualmente, sarebbe meglio controllarlo in qualche modo, o comunque inserire una protezione sulle linee, ma difficilmente chi acquista un amplificatore del genere si preoccupa di questi problemi.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By Anteriorechiuso

    January 17, 2017

    Qualita' e potenza assurdi per il prezzo (pagato 17 euro), sto usando casse acustiche di qualita' e mi cade la mascella per come le fa suonare. Lo alimento con un vecchio trasformatore 13v (17.5 una volta raddrizzati e stabilizzati) da 150w e potenza non ne manca. Vi consiglio di inserirlo in una scatola metallica (bella la mia dei biscottini della nonna, vero? ^_^) per evitare il piu' possibile i disturbi. Note dolenti: -mi fa storcere il naso la totale mancanza d'istruzioni, mi son dovuto studiare il circuito per capire come alimentarlo -non ha un antibump (cosa vergognosa) quindi o lo munite un antibump, oppure di un triplice interruttore (i negativi non sono comuni per i 3 canali) che dovrete ricordarvi di accendere dopo averlo acceso e spegnere prima di spegnerlo, oppure vi danneggera' gli altoparlanti !! IMPORTANTE: ALLO SPINOTTO D'ALIMENTAZIONE VA' COLLEGATO IL POSITIVO INTERNO

    Is this helpful? (0) (0)

  • By richie

    August 11, 2016

    Dieses Modul stellt einen 2.1 Verstärker mittlerer Leistung, bestens für Selbstbauprojekte, dar. Basierend auf dem Class-D Verstärker IC TAP3116 wird hier ein Stereo Verstärker mitsamt zusätzlichem Sub-Woofer Filter und Verstärker realisiert. Lt. Datenblatt des TAP3116 beträgt die maximale Leistung: * 2x50W @21V und 4Ohm * 2x30W @24V und 8Ohm * 2x15W @15V und 8Ohm Diese Ausgangsleistungen sind dem modernen Class-D Design zu verdanken, wobei die Verluste am Verstärker selbst unter 10% bleiben sollen, weshalb die Kühlkörper sehr klein gegenüber normalen Verstärkern bleiben können. Der Subwoofer Ausgang ist wohl parallel geschaltet, sodass maximal 100W möglich sind. Die Versorgungsspannungen reichen von wenigen Volt bis etwa 26V. Im Datenblatt des ICs findet sich ein Schaltungsbeispiel, dem diese Platine bis auf Bauteilwerte wohl weitgehend entspricht. Zusätzlich finden sich auf diesem Board jedoch noch rauscharme Vorverstärker und Sub-Woofer Filter, sodass keine zusätzlichen Komponenten mehr für einen vollständigen 2.1 Verstärker notwendig sind. Auf der Platine befinden sich auch noch drei Potentiometer zum Einstellen der Stereo-Lautstärke, Subwoofer Lautstärke (relativ zur Hauptlautstärke, d.h. man stellt damit nur noch das Klangbild ein) und der Eckfrequenz des Subwoofer Tiefpassfilters. Beim Betrieb des Moduls mit 15V und etwas mehr als Zimmerlautstärke erwärmen sich die Kühlkörper gar nicht. Der Klang ist - auf billigen Lautsprecherboxen subjektiv betrachtet - in Ordnung. Man kann keine Artefakte der Class-D Verstärkung feststellen. Mit dem Regler für die Filterfrequenz des Subwoofers lässt sich das Klangbild des Subwoofers ganz gut einstellen. Ich hatte zwar das Gefühl, dass der Subwoofer erst so richtig ab einer gewissen, höheren Frequenz kommt, weshalb ich auch einen Blick auf den Schaltplan des Treiber-ICs geworfen hatte und glücklicherweise festgestellt habe, dass durch den symmetrischen Betrieb der Lautsprecher keine Ausgangselkos nötig sind, die tiefe Frequenzen abschneiden würden. Es könnte daher entweder noch an den Eingangsverstärkern oder Filterkreisen oder aber auch an meiner Signalquelle (Handy) liegen. (Mein Test-Subwoofer ist ein 46cm Tieftöner in einem 250l Bassreflexgehäuse, an dem kann es nicht liegen). Die beiden Kühlkörper der Treiber ICs sind übrigens mit jeweils zwei Schrauben durch die Platine hindurch massiv festgeschraubt, sodass ich hier keine Befürchtungen bezüglich schlechtem Wärmewiderstand bzw. Überhitzen der ICs hege. Fazit: Wer für wenig Geld einen netten 2.1 Verstärker (bzw. Aktivboxen) zusammenbauen will, ist mit diesem Board gut beraten. Für HiFi Enthusiasten, die sowieso nur Class-A Verstärker an ihre sündhaft teuren Referenzklasse-Boxen anschließen (und im Winter keine Heizung benötigen, weil dies der Verstärker schon erledigt), würde ich dieses Board prinzipbedingt nicht empfehlen.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By m.b.

    May 22, 2016

    Ich betreibe unter anderem diesen Verstärker an einem 2.1 Lautsprecherset, genauer dem "Mona 2.1" Set von Udo Wohlgemuth (große Empfehlung dafür => einfach mal googlen! Eigenschaften: - 2.1 Kanäle - "Satelitenkanäle" laufen Fullrange, also nicht hochpassgefiltert - Subwooferkanal gesondert in Lautstärke und Trennfrequenz regelbar. Die Trennung erfolgt nicht gerade sehr steilflankig - zu Bandpasssubwoofern (deren Gehäuse ja eh eine Tiefpasswirkung hat) passt das ganz gut, für Bassreflexgehäuse könnte die Trennung etwas steiler sein. - Die Klemmen für die Ausgänge funktionieren bis grob 2.5mm² Kabelquerschnitt (mehr ist ja aber definitiv nicht nötig). An einem brauchbaren Netzteil funktioniert der Verstärker wirklich gut - er "klingt" nicht, verstärkt wie er soll und bietet erstaunlich viel Leistung für Größe und Geld! Die Verarbeitung ist super - alles ist einigermaßen gerade aufgelötet (insb. die Potis) und vor allem rauscht er kaum und gibt keinerlei Störgeräusche von sich - das ist leider für solche Chinaamps schon fast eine Seltenheit. Eine Besonderheit hat er: Die Eingangsempfindlichkeit ist sehr hoch - das hat den Vorteil, dass man auch mit "leisen" Quellen wie zB Handys und mp3 Playern sehr hohe Lautstärken erreichen kann (auch das ist bei vielen solchen Chinaamps nicht so). Wenn man aber sehr "laute" Quellen mit hohem Linepegel anschließt (zB CD-Player, Computer auf 100%), verzerrt der Verstärker bereits bei geringen Lautstärken deutlich - hier muss also das Eingangssignal etwas gedrosselt werden (=> am PC Ausgangspegel der Soundkarte reduzieren, bei CD-Playern und co ggf Widerstände vorschalten). Eine weitere "Eigenheit": Die Satellitenausgänge lassen sich nicht gesondert regeln, sondern nur mit der Gesamtlautstärke. Das könnte zu Problemen führt, wenn die Satelliten einen wesentlich höheren Wirkungsgrad haben als der Subwoofer und letzterer selbst bei "Sub-Volume 100%" im Vergleich zu den Satelliten zu leise ist. Bei dem o.g. Mona 2.1 Set passt das aber problemlos - wenn ich den Subwoofer so einstelle, dass er sich harmonisch einbindet, habe ich sowohl bei Frequenz als auch bei Sub-Volume noch 25-30% Luft nach oben. Wichtig: Der Verstärker kann natürlich nicht besser funktionieren, als das Netzteil an dem er hängt. Eine brauchbare 24V Spannungsversorgung ist daher Pflicht, an einem normalen 12V Monitornetzteil gibt er zwar auch Töne von sich, sein Potential kann man aber bei weitem nicht ausschöpfen. Ich verwende ein 24V Meanwell-Netzteil mit 13A, das ich noch übrig hatte - damit klingt der Amp so gut wie am 24V-Akku und verzerrt auch bei hohen Pegeln nicht. Vom Preis-/Leistungsverhältnis müsste wohl das Meanwell SNT RS 150 24V mit rund 25€ ein sehr brauchbarer Partner für den Amp sein. ### FAZIT ### Ich hab inzwischen schon recht viele "China 2.1 Amps" getestet und muss sagen, dass dieser der beste ist, wenn man die Pegeleigenheit berücksichtigt - Gerade für PC-Lautsprecher oder für "mobile Boomboxen" ein Idealer Verstärker. In Kombination mit dem Meanwell-Netzteil und dem Mona 2.1-Set baut man für unter 200€ ein aktives Lautsprecherset, das locker auf einem Niveau spielt, für das man bei "bösen" oder "teuflischen" Fertigprodukten 1k€ investieren muss. Eine Variable Eingangsempfindlichkeit gäb den 5. Stern. Was wirklich besseres habe ich bislang im Preisbereich unter 100€ nicht finden können, für ne deutliche Verbesserung fällt mir eigentlich nur die Kombination aus Sure Modulen und Sure DSP ein - solch ein Set kostet aber mindestens 100€, ist größer und man hat einen deutlich höreren Aufwand (Verkabelung, DSP programmieren, etc).

    Is this helpful? (0) (0)

  • By p. neideck

    May 15, 2016

    Die Lieferung kam schnell, jedoch ohne zusätzliche Anleitung. Das oben erwähnte Bluetooth gibt es auch nicht. Auf der Karte sind wohl zwei TPA3116 Digitalverstärker Chips verbaut. Mit dem ersten Chip wurde ein Stereoverstärker aufgebaut. An diesen beiden Kanälen können Lautsprecher mit einer Impedanz von 4 bis 8 Ohm angeschlossen werden. Die maximale Versorgungsspannung beträgt 26V. Es ist keine symmetrische Spannungsversorgung erforderlich. Die Endstufen arbeiten im Gegentakt-betrieb in Brückenschaltung. Bei maximaler Versorgungsspannung beträgt die Ausgangsspannung eff. ca. 16V. Dadurch werden an 4 Ohm Boxen oder Lautsprechern rechnerisch über 60 W RMS pro Kanal erreicht. Zum messen unter Last hatte ich leider nur ein Netzteil mit 19V. Die Verlustleistung habe ich dabei hochgerechnet. Das Datenblatt des TPA3116 gibt 50Watt bei 24V und 4 OHM an. Der winzige Kühlkörper erwärmt sich beim testen nur mäßig. Das Signal wird dabei sauber verstärkt. Mit dem zweiten Chip kann zusätzlich ein Subwoofer betrieben werden. Die Trennfrequenz und der Pegel für den Sub. können separat eingestellt werden. Der dritte Poti steuert den Pegel für alle Kanäle. Für den Subwoofer wurden scheinbar beide Kanäle des TPA 3116 parallel geschaltet. Dadurch kann mit einem Lautsprecher mit einer Impedanz von 2 OHM gearbeitet werden. Die Schaltung ist im Datenblatt vom TPA 3116 auch beschrieben. Ich habe es mit 2 OHM getestet, es funktioniert. Um auf 2 OHM zu kommen will ich einen Lautsprecher mit 2 x 4 OHM Schwingspule verwenden. Damit stehen für den Sub. ca.100 Watt RMS zur Verfügung. Um eine stabile Spannungsversorgung zu ermöglichen eignet sich am besten ein laptopnetzteil mit min. 130 Watt. Dadurch stehen zwar nur 19V Versorgungsspannung an, für den winzigen Verstärker aber immer noch ausreichend Leistung.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By SPIRY

    March 14, 2017

    CIAO. HO DUE CASSE PANASONIC A 3 VIE( TRI WIRRING), CIOE 6 FILI,E UN SUBWOOFER PANASONIC PASIVO. PENSAVO DI USARE QUESTO AMPLIFICATORE 2.1 PIU DUE FILTRI A 3 VIE PER LE CASSE. HO BISOGNO DEL VOSTRO PARERE. GRAZIE. ALLEGO LE FOTO DELLE CASE , SUBWOOFER E QUELLO CHE VOGLIO AQIUSTARE . P.S. GLI WATT SONO RMS, DIN, SAU MUSIC ...( NON SO BENE COME SI MISURANO :) )

    Is this helpful? (0) (0)

  • By antonio morlando

    December 29, 2017

    Vorrei fare una barasaund : ho 7casse da8h10w posso usare tpa3116 o devo aggiungere altro.Ho anche un subwoofer da8h 20w30w come posso gestire la situazione GRAZIE

    Is this helpful? (0) (0)

  • By Waldemar Bernhardt

    December 20, 2017

    Hallo das ist echt genial Treibe damit zwei 25er und zwei 17er die 17er haben jeweils 150rms werden nicht bis an die grenze belastet aber das reicht echt aus klang ist gut, klar keine Referenz oder schlechter als ein guter Stereo Verstärker für assD in dem Preis gibts nichts besseres.. Mein Sunwoofer hat eigentlich drei 25er nur dasnist zu heavy fur den Verstärker. Habs momentan nur an 19V bei 24V dürfte sicher mehr gehen.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By a***s

    June 11, 2018

    Item as described, Thanks!

    Is this helpful? (0) (0)

  • By sossio

    December 13, 2017

    Molto soddisfatto, davvero molto performante, i bassi sono eccezionali, non consuma troppo in termini di energia e non si surriscalda. Ottimo.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By i***l

    June 24, 2017

    Thanks got the item punctually, very much satisfied.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By L***r

    February 14, 2017

    Il prodotto è ottimo, suona molto bene e scalda poco ma è arrivato con i potenziometri saldati storti. Per farlo funzionare ho dovuto dissaldare i potenziometri e risaldarli. Un minimo di attenzione in più non farebbe male, è una buona scheda con una bella estetica.

    Is this helpful? (0) (0)

Lo más vendido Más

Por favor activa tu cuenta para comprar, de ser necesario, volveremos a enviar un correo para completar el registro.

Visto recientemente

NUESTRO SITIO CORREDOR DE COOKIES

TOMTOP usa cookies para brindarle la mejor experiencia de compra. Si continúa utilizando nuestros servicios o crea una cuenta nueva, asumiremos que acepta nuestra Política de privacidad.