Utiliza el ratón del ordenador para hacer un acercamiento

Controlador de temperatura por termopar 10A 12V Digital -40 ℃ a 120 ℃ con Sensor

Controlador de temperatura por termopar 10A 12V Digital -40 ℃ a 120 ℃ con Sensor

Precio únicamente en la APP.:

Ya tienes la App de TOMTOP

Escanea el código del producto para comprar directamente!

Aviso: Porfavor actualiza a la última versión de la aplicación de TOMTOP

No tienes la App de Tomtop

Descarga gratuitamente y disfruta de ofertas extra!

Enviar desde:
  • Almacén de China
  • Almacén de los Estados Unidos
  • Almacén de Reino Unido
  • Almacén de Alemania
  • Almacén de España
Por favor seleccione un almacén
Enviado:
Usualmente se enviará en: días laborales horas
Envíos:
La solicitud no ha sido exitosa Por favor, inténtalo nuevamente.
Lo sentimos, parece que no hay métodos de envío para la localización seleccionada.Por favor Contáctanos para mayor asistencia.

Cargando...

Enviar a:

United States
Disponible: china
Cantidad:

Special discount has ended

Please note each user for only 1 item(s)

Arrival Notice

if the goods arrival in 90 days,we will inform you by email!

Email:

Arrival Notice

Notification Subscription Success!

if the goods arrival in 90 days,we will inform you by email!

Notification Subscription Failed!

Error appeared,Please try again later!

Arrival Notice
Añadir a mis favoritos

Compartir:

Caracteristicas:
Un controlador de mini temperatura.
Con pantalla grande y clara LED para una mejor legibilidad.
rango de medición de temperaturas.
Control calor y frío.
función de calibración de temperatura.
Retrasar la función de protección.
Todos los parámetros se pueden ajustar a la configuración por defecto después de un cortocircuito.
Puede ser utilizado para congelador doméstico, tanques de agua, nevera, enfriadores industriales, calderas de vapor, vapor, equipos industriales y otros sistemas de temperatura controlada.

Especificaciones:
Voltaje de funcionamiento: 12V ± 10%
Corriente nominal: 10A
Consumo de energía: ≤3W
Rango de medida: -40 ~ 120 grados centígrados
Precisión de medida: 0,1 grados centígrados
El error de medición: ± 0,5 grados centígrados
Rango de control: -40 ~ 120 grados centígrados
la precisión de control: 1 grado Celsius
Temperatura de trabajo: -20 ~ 70 grados centígrados
Sensor de temperatura: NTC 25 grados centígrados = 10K B3435
Tamaño del artículo: 8.5 * 7.5 * 3.5cm / 3.4 * 3 * 1.4in
Peso del artículo: 87 g / 3oz
Tamaño del paquete: 11 * 8.5 * 4.3cm / 4.3 * 3.4 * 1.7in
Peso del paquete: Aprox. 125 g / 4,4 oz

El paquete incluye:
1 * Controlador de temperatura
1 * Sensor de temperatura
1 * Manual de instrucciones

Preguntas y respuestas del cliente

Clasificar por:
0
Q

In cooling mode it turns relay on until it reaches target temp, then it goes back off until temp is 'x' degrees above the target temp correct?

A
  • Yes you can set temp difference For example set point of 70 Variable of 2… see more Yes you can set temp difference For example set point of 70 Variable of 2 It will lower and kick back on at 72 see less

    By Justin on March 28, 2018

(1)
0
Q

Can this controller be programmed to work in Fahrenheit?

A
  • No, Celcius only

    By Tom Dean on March 9, 2018

(5)
0
Q

does this read up to 220 degrees F?

A
  • Only if you do the centigrade to fahrenheit conversion. It measures to about 120C, which is 248F.

    By L. Tate on February 27, 2018

(2)
0
Q

For the docooler digital temperature controller thermocouple with sensor (-40~120°c(12v)), if it loses power do you lose the settings?

A
  • No. I don't think so.

    By Laurie Tucciarone on February 8, 2018

(2)
0
Q

Is the probe waterproof?

A
  • The probe is waterproof.

    By Charisse on February 3, 2018

0
Q

Please confirm that the temperature controller operation is at 12v dc (not 120v ac). also, is the switch rated at 10a 12v dc or 10a 120v ac etc?

A
  • The unit operates on 12 volts DC. 10 amps is the same whether it is ac or dc, 12 or 120 votls

    By D. Hyde on January 15, 2018

0
Q

will this run safe at a car 13.8v?

A
  • If it is rated 12 v DC it should be ok.

    By Ed Lenk on January 8, 2018

(2)
0
Q

Where does the probe plug into?

A
  • http://douglaskline.blogspot.ca/2015/06/english-manual-for-docooler-temperature.html The resistance temp probe is wired to the terminal block. Good luck … see more http://douglaskline.blogspot.ca/2015/06/english-manual-for-docooler-temperature.html The resistance temp probe is wired to the terminal block. Good luck Tom see less

    By tom & sheila on November 22, 2017

(1)
0
Q

Does the sensor measure air temperature as well?

A
  • Yes it will.

    By R. Wilkerson on October 18, 2017

(4)
0
Q

Does anyone know how to calibrate the temperature sensor?

A
  • I don't believe that you can adjust the temperature sensor itself. You can use an accurate thermometer and place both the sensor and the thermometer in the same controlled temperature area (use the digital controller to control the temperature) near to each other. If the sensor and thermometer are not at the same heig… see more I don't believe that you can adjust the temperature sensor itself. You can use an accurate thermometer and place both the sensor and the thermometer in the same controlled temperature area (use the digital controller to control the temperature) near to each other. If the sensor and thermometer are not at the same height you may get some temperature stratification, ie the top of a heated container may be warmer than the bottom and likewise the bottom of a chilled container may be cooler than the top. Then read both the display and the thermometer. The difference will be what you have to add or subtract from your display reading using the calibration settings. I have multiple thermometers, some are accurate at lower temps (60 -80 F) but are off at higher temps, others are more accurate at the higher temps. You also have to look at the parameters that you set for the controller to make sure that it reads within your selected settings. see less

    By Older than some on October 8, 2017

(1)

Discusiones

Publicar un nuevo tema

Los foros de TOMTOP son una comunidad para comunicarse y ayudarse mutuamente. Habrá amigos entusiastas participando en tus discusiones. Desde luego, la respuesta del servicio de atención a clientes de TOMTOP (con el ícono de servicio de atención a clientes de TOMTOP) está garantizada que es la misma vía por la cual no contactarías en http://www.tomtop.com/contacts

abrir este foro en página completa
Reseñas de clientes

Calificación promedio:

4.4

Basado en 465 Reseñas de clientes

  • 5 Estrellas
    32%
  • 4 Estrellas
    67%
  • 3 Estrellas
    1%
  • 2 Estrellas
  • 1 Estrellas

Comparte tu opinión con otros clientes y obtén puntos Tomtop, las primeras 5 reseñas obtienen el DOBLE de puntos Tomtop

Escribir una reseña
  • By lucky

    December 20, 2017

    Hab zwei von diesen Reglern im Einsatz. Einer regelt die Temperatur meiner alten Fritteuse welche ich jetzt mit Wasser gefüllt als Sous Vide garer betreibe. Das Klappt in Kombination mit einer kleine Aquarium pumpe hervorragend. Der zweite ist mittlerweile fest an meinen Räucherofen angebaut um die Temperatur grad genau einstellen zu können was ebenfalls hervorragend klappt. (1800 Watt Heizelement) Bei 150 Grad im Räucherofen ist bei dem Temperaturfühler die Dichtung geschmolzen, habe jetzt das Kabel und den Anfang des Fühlers im Ofen mit Alufolie eingewickelt da ehr ja noch funktioniert. Die Temperatur habe ich mit diversen anderen Thermometern geprüft und bis auf 1 -2 Grad stimmte sie immer.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By David P

    December 5, 2017

    I wanted to add a small computer fan inside the fridge on our motorhome both to circulate the air better, and to prevent ice building up on the internal cooling fins, because once that happens after a week or so, the fridge is pretty useless until it has been defrosted again. I didn't want it on all the time, and switching it on and off seemed a bit primitive, so I had a hunt around and was absolutely stunned when I found these little things. Amazing little box of tricks, and I was also very surprised that they can handle switching mains voltage appliances, although I am only controlling a 12v fan. I was very pleased to find that the settings are saved even when power is removed from the device, so I won't have to keep re-programming it each time we get the motorhome out of storage. Very pleased with the (possibly slightly over-engineered!) result.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By vittorio

    March 9, 2017

    questo e il secondo che compro perche hanno la stessa validita di quelli che costano 70 euro, e mi sono piu simpatici aggiungo che deve essere alimentato con 12 volt alternati, se giungono da un trasformatore oppure 12 volt continui se provengono da una batteria come quella delle automobili. Pertanto puo essere usato per sapere la temperetura dell acqua per il reffreddamento del motore.al posto di quei trabiccoli a lancetta, non solo ma il contatto puo azionare una sirenetta che avverte quando l acqua bolle cosi si puo buttare la pasta. Per quanto riguarda il contatto del rele, puo interrompere qualsiasi corrente, sempre nel limite dei parametri, quindi puo interrompere circuiti anche a 230 volt alternata. Nel caso di motori e utile farsi aiutare da un rele, sempre a 230 v alternati ma che ha un assorbimento, la bobina, inferiore a un ampere. Con la programmazione del caldo e del freddo il contatto puo essere predisposto sia in apertura che in chiusura. Per quello che costa cosa si pretende...che faccia anche i toast

    Is this helpful? (0) (0)

  • By king hb

    March 9, 2017

    nach ca 3 Wochen die Lieferung,sehr guter Regler bis 30 A!!,sofort in einem Gehäuse zur Reglung der Zirkulationspumpe des Warmwasserzufluss am Pool eingebaut, schaltet die Ladepumpe zu den Dachflächenadsorber,sehr schnelle genaue Reglung,Rampe,Heizen, oder Kühlen,Schaltverzögerung, alles einstellbar,Bedienungsanleitung in englisch,im Internet gibt es die Übersetzung in perfekten deutsch,oder bei mir ;-))) FAZIT ein sehr gutes Gerät, nur zu empfehlen,30 A !!,etwas lange Lieferzeit aus China,aber für diesen Preis nur zu empfehlen !! leider nach 3 Wochen Fühlerdefekt, Schrott, Rücksendung China ???,habe etwas teures Gerät gekauft mit dem ich sehr zufrieden bin, man zahlt meistens doppelt !!?? !!

    Is this helpful? (0) (0)

  • By cherry dot

    March 9, 2017

    Die in den anderen Rezensionen beschriebene fehlende Bedienungsanleitung stört eigentlich nur jemanden, der die im Preis inbegriffenen Funktionen ohnehin nicht braucht: Die stehen nämlich nicht einmal komplett in der Gerätebeschreibung. Schaltet man im Set-Modus weiter, bekommt man nacheinander alle einstellbaren Parameter angezeigt und kann dies im vorgegebenen Bereich ändern. Ich habe dieses Teil als Thermostat für einen Reserve-Gefrierschrank gekauft und noch nicht verbaut, sondern nur auf der Werkbank getestet und herumgespielt. Sollte das Teil die bisher erprobten Funktionen wenigstens für 24 Monate weiter so behalten (ich werde berichten) gibt es für mich keinen Grund zu meckern. Das Originalteil kostet etwa das zehnfache (muss aber leider etwas basteln). Die Kritik, dass die Anzeige nicht linear ist, habe ich noch nicht verfiziert. Sollte es so sein, hilft natürlich auch keine Additions-Korrektur. Aber auch das spielt für die meisten Anwendungen keine Rolle, dann misst man halt einmal genau und ermittelt den Schaltpunkt. Fazit: Für mich von Funktion und der Verarbeitung für diesen Preis absolut i.O.und klare Kaufempfehlung. Wer es besser braucht, geht halt zu Lbhrr oder Bsch.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By overclockers heaven

    March 9, 2017

    I purchased this to use as part of my custom water cooling loop for my PC. I found the instructions quite funny too be honest. I know everyone on here has slated them for being of poor translation & completely useless but I disagree. Yes the translation is rather poor but it's still good enough I believe too understand (it helped me quite easily). You basically attach the temperature sensors 2 wires, into the farthest right connection ports on the unit. You attach your chosen 12v power supply to the middle connection ports. I used a redundant 12v wall charger (cut the end off) & stripped the 2 wires & then attached them as I just mentioned into the middle connection ports. At this point the unit is powered & able to accurately read the temperature with the attached sensor. The next part is to attach (varies according to an individual's setup) but in my case 1. Water flow sensor 2. Fan controller Sentry 3 by NZXT. Once these where wired together & then into the farthest left connection ports it's all done. As I've said it really depends what you use this for in your own setup, but mine was to work by checking the water flow of my water pump & if it dropped below a certain level, it would trigger my fan controller alarm. I will add it worked perfectly & ive had no issues with it whatsoever. The build quality so very good. It's very easy to use & setup (for me anyway) & I'm no Rocket scientist haha. It's cheap & serves its purpose very well. 5***** from me. Highly recommended.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By stephan

    March 9, 2017

    ...naja gut, wirklich "kurz" ist nicht so mein Ding. ;) Aber zumindest ohne Drumrumgerede: Was sehr gut gefällt: - Der Sensor ist ein hundsgewöhnlicher NTC mit 10k-Kennlinie. Daher leicht und günstig nachzubeschaffen (in dieser Ausführung 10 Stück für 5 Euro versandkostenfrei, für mehr Geld auch besser abgedichtete und/oder mit längerem (und entsprechend dickerem) Kabel). Ich setze die Geräte in Aquarien ein (sowohl für Kühlung als auch für Heizung); erfahrungsgemäß ist es mit der Wasserdichtheit dieser Sensoren nicht weit her, daher habe ich die Hülsenenden noch zusätzlich mit Epoxyd eingeharzt. Falls das aber auch mal unterkrochen wird, ist Ersatz schnell beschafft. - Breiter Regelbereich, hohe Schaltleistung, potentialfreier Schaltkontakt, sehr variable Einbaumöglichkeiten: Dadurch extrem universell. - Zwei Konfigurations-Modi: Die seltener benötigten Funktionen verstecken sich in einem relativ kryptischen Menü, die Grenztemperatur-Regelung dagegen wird mit einem kurzen Tasterdruck aktiviert. Das kann man fast schon intuitiv nennen. - Schalthysterese lässt sich ab 0,1°C Differenz einstellen. - Derzeit bester Preis unter massenhaft (mehr oder weniger) identischen Geräten, die von verschiedenen Importeuren/Herstellern (Andoer, Tinxi, Sodial, Colemeter, Inkbird, Wingoneer, Fishingking...) angeboten werden (aber immer checken, das kann sich schnell ändern). Allerdings sind nicht alle identisch aussehenden Thermostaten auch gleich beschaltet; werft je nach Anwendungswunsch immer mal einen Blick auf die Klemmenbeschriftung in den Angebotsbildern (die schriftlichen Kauderwelsch-Beschreibungen geben ja leider nichts her). Manche Geräte schalten z.B. die Versorgungsspannung oder eine separat anschließbare Phase durch, andere erlauben auf zwei Relais den Anschluss von Kühl- und Heizgeräten für dasselbe Programm. Was nicht so gut gefällt: - Keine echte Kalibriermöglichkeit; lediglich ein Korrekturwert kann eingegeben werden, der aber dann schlicht linear auf den Messwert aufaddiert bzw. davon subtrahiert wird. D.h. man muss sich eine Temperatur "aussuchen", die dann korrekt angezeigt wird - je weiter der Messwert von dieser entfernt ist, desto unzuverlässiger ist er. Die Angabe "Messfehler: ± 0,3 Grad Celsius" bei einem Gerät (und vor allem Sensor) dieser Preisklasse ernst zu nehmen, wäre naiv. - Keine manuelle Aktivierung/Deaktivierung; direkt angeschlossene Geräte werden tatsächlich nur und ausschließlich geschaltet, wenn die Grenztemperaturen erreicht werden. Kann man natürlich durch Brückenschalter (Aktivierung) bzw. Unterbrecher (Deaktivierung) extern nachrüsten (z.B. wenn der angeschlossene Verbraucher für Wartungsarbeiten stromlos geschaltet werden muss). - Verkabelung erfolgt durch Schraubklemmen, die senkrecht von oben geschraubt werden. Daraus folgt: Wenn man mehrere der Geräte in einem Gehäuse übereinander montiert hat, sind nur noch die Klemmen des obersten Geräts erreichbar. Um an die Klemmen der darunter montierten Geräte zu kommen, müssen die darüberliegenden erst ein Stück aus dem Gehäuse geschoben werden. Federklemmen wären hier die bessere Wahl gewesen. Fazit: Bei minimalem vorhandenem Basteltalent eine günstige und extrem variable Lösung mit für "Haushaltszwecke" hinreichender Genauigkeit. Natürlich sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man insgesamt mehr als die 10 Euro für das nackte (interne) Gerät investieren muss - zum einem muss das Teil "irgendwo" (Gehäuse, PC-Front, Trockenbauwand, Schrankwand...) eingebaut werden, zum anderen wird je nach Anwendung noch ein (Stecker-)Kabel, vielleicht eine Schaltergruppe und ggf. auch ein hochwertigerer Sensor benötigt. Wer eine Plug-and-Play-Lösung (wortwörtlich!) sucht, nimmt besser einen UT200 oder UT300, der aber für den vierfachen Preis bezüglich Genauigkeit, Sensorproblematik und Universalität keine Verbesserung darstellt. Immerhin, die Anforderung der manuellen Aktivierung und Deaktivierung erfüllt er out of the box und ist dank Zwischenstecker-Bauform sofort einsatzbereit.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By thoralf aus berlin

    March 9, 2017

    Dieser kompakte Temperaturregler auf 12 V Basis war genau das, wonach ich gesucht hatte. Für die Umsetzung einer kleinen Heizungssteuerung brauchte ich einen kleinen Regler..... Habe nach einigem Suchen dann diesen hier bestellt.... Der Regler isst leicht anzuschließen, sieht gut aus und alle nötigen Einstellungensind schnell gemacht.... Über ein einfaches Menü konnen alle Parameter wie Einschalt- oder Abschalttemperatur, Hysterese, Heiz- oder Kühlbetrieb etc. eingestellt werden. Einziger Nachteil.... Der Regler riecht ganz furcht stark so, wie sonst nur angebrannte oder defekte Elektronik riecht.... Glücklicherweise verschwindet der Geruch nach einigen Tagen, empfindliche Nasen könnten damit aber durchaus ihre Probleme haben.... Grundsätzlich kann ich dieses Produkt jedoch auf Grund seines ausgezeichneten Preis- Leistungsverhältnisses empfehlen... Ich vergebe dafür 4 gute Sterne

    Is this helpful? (0) (0)

  • By peter strunz

    March 9, 2017

    Das kleine Gerätchen ist das absolute Schaltthermostat. Mit etwas handwerlichen Geschick in ein kleines Gehäuse einbauen. Bei mir mit Zuleitung und zwei Schukosteckdosen, welche durch d as gerät gesteuert werden. Die Einstellung bedarf etwas Zeit aber dann geht es sehr genau zu, zu Mal man den ablesbaren Wert einstellen kann. Zimmerthemperatur. ist nach einem geeichten Wert: 21 Grad und Gerät zeigt 20 oder 25 Grad. Da kann man es einstellen auf den geeichten Wert 21 einstellen. Dann den unteren für Heizen = 22 Grad und den oberen auf 23 Grad Kühlen. In diesem Bereich arbeitet das Gerät für mich. So habe ich eine fast konstande Wärme in meinen Raum. Ich nutze es für meine Infrarotheizung. Habe eine Last von 1,7 Kw angehängt.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By hk

    March 9, 2017

    Ich habe Typ 4 schon 2x bestellt, da das Produkt für diesen Preis wirklich nicht zu übertreffen ist und die Regelung sehr gut funktioniert. Leider haben beide Geräte einen kleinen Softwarefehler. Bei einer Temperatur ab 43.7 Grad macht die Anzeige einen Temperatursprung auf 44.9 Grad. Das ist etwas ärgerlich, da ich gerade auf 44 Grad regeln möchte und diese Temperatur somit nicht möglich ist. Ich habe schon den Regelbereich verkleinert, aber keine Änderung bei diesem Fehler. Bis auf diese Kleinigkeit wirklich perfekt, daher einen Punkt Abzug.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By netter älterer herr

    March 9, 2017

    Abgesehen von der in sehr holprigem Englisch verfassten Anleitung (vermutlich vom Google Übersetzer aus dem Chinesischen übersetzt) ein kleines aber feines Gerät, das sich relativ intuitiv in Betrieb nehmen lässt. Nutze es in Verbindung mit zwei 12V Lüftern zur automatischen Kühlung eines Aquariums und es funktioniert tadellos. Die Artikelbeschreibung suggeriert, dass man mit dem Temperaturregler eine Kühlung (C) und eine Heizung (H) steuern kann. Das mag wohl stimmen, allerdings muss man sich für eines von beiden entscheiden, da das Gerät nur ein Relais bietet.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By ohaa

    March 9, 2017

    Mir war zerst etwas unwohl dabei, das es so billig ist. Ich verwende es in einem Brutkasten. Die Anleitung ist wirklich zum Kotzen. Es steht nirgendwo das man eine Brücke machen muss um eine Stromabgabe zu haben. Nur bei CP geht es nicht unter 2 Crad wo in der Anleitung steht von 1 bis 30 Crad. Der Schaltplan ist nicht der beste. 3 + 4 = Strom Zuleitung 1 + 4 = Lampe bzw. Verbraucher 2 + 3 = Brücke einrichten 5 + 6 = Fühler Danach im Menü nur Einstellen bei welcher Temperatur es ausgehen und angehen soll. Dann die Differenz und noch den Modus obs zum Heizen oder Kühlen sein soll. Bei mir war es jetzt 24 Tage im Dauerbetrieb. Es hat oft geschaltet und bis jetzt geht noch alles. Bei mir musste es eine 230 Volt 40 Watt Glühbirne betreiben. Sie musste den Brutkasten innen auf eine Temperatur von 39 Crad bringen. Dadurch das man es nur auf eine Schaltdifferenz von 2 Crad stellen kann musste ich es auf 40 Crad einstellen. Somit gings bei 38 Crad an und bei 40 Crad aus. Was dann doch kein Problem darstellte, da ich eigentlich eine Temperatur von 38,6 Crad brauchte. Die Anzeige genauigkeit ist ok, ca 0,5 Crad Abweichung zu einem Geeichten Thermometer. Fazit: Pro: 0,1 Crad Anzeige Schritte geringe Größe günstig Contra: keine Deutsche Anleitung Differnez nur von 2 bis 30 Crad einstellbar nicht wie beschrieben von 1 bis 30 Crad Immer zurücksetzen bei Falscher Eingabe. Keine 0,1 Crad schritte Einstellbar.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By jørgen skyt høj

    March 9, 2017

    I have bought two of these units for general purposes (homebrewing, egghatching, aquafarming etc.). I have testet and used one of the units and have not have any reasons to complain. I have build it into a box containing a standard 12VDC power adapter, integrated with an Input Power Switch, an Output Power Switch and a Thermostat Override Switch for the Output Power. Neat and simple with a power cable in, a power cable out (and the 1 meter sensor cable out too, offcourse). The ONLY irritating element is the garbled and insufficient "User Manual". I am writing my own (with notes from my experience) in english and in danish. The manual is not precise, it is sometimes confusing, some of the programming features are unexplained and some of the programming methods give no sense. A slightly more accurate user manual would be a mayor benefit for this product! For the 12VDC version: Do NOT use the connection diagram - you will grill the electronics immediately! Note: Power 3 is 12VDC NEG, whilst Power 4 is 12VDC POS. I will try to contact "douself" and offer my own manual for this product. Besides that: No worries :-) ... it really does the job for the money! Jørgen Skyt Denmark

    Is this helpful? (0) (0)

  • By der sid

    March 9, 2017

    Günstiger Temperaturschaltregler mit Thermoelement Ich habe den Artikel in folgenden Anwendungen in Betrieb: ** Heizungsregelung von Elektro-Heizern im Hobbyraum (seit KW45-2013) ** Temperatursteuerung der Bodenheizmatte in der Hundehütte (seit KW46-2013) Positiv: Schaltleistung 30A --> Relais ist integriert somit ist kein zusätzliches Bauteil nötig Temperatursensor ist im Lieferumfang enthalten Leichte Installation, Anschlüsse sind leicht vertändlich Negativ: Keine Bedienungsanleitung/Dokumentation Die Langzeiterprobung läuft ;-)

    Is this helpful? (0) (0)

  • By shakey

    March 9, 2017

    I ordered this controller for a homemade electric cool box I built for my campervan to turn on and off a Peltier cooling device and after some head scratching on the instructions I’m happy to report it works a treat; Pro’s • Plenty of information on the internet about how to set up these modules which is good considering comment in cons about the instructions. • Easy to set when you get your head around it (see above) • Feels a very robust and well-made unit with easy to access wiring terminals • Simple clear display • Remembers settings when it is disconnected Con’s • Instructions are utter rubbish. Some of the terminology is unfamiliar in English, so mixed in with a poor translation it is almost unusable. Google is your friend here.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By ultra.kick

    March 9, 2017

    Von diesem Temperaturschalter gibt es unübersichtlich viele verschiedene Varianten . Das beginnt bei den Anschlüssen und endet beim Spannungs- und Strombereich . Ein Teil der Funktionen kann beim Foto-Studium bereits erkannt werden , weshalb ich mal Type4 und Type5 (Versand durch Amazon) bestellt habe . Beide Typen haben Kindersicherung , sicherheitstechnisch einen open- wie closed-circuit-Fühler-Alarm , der das Relais abschaltet , sobald der Fühler (aus welchen Gründen auch immer) nicht mehr richtig (passender Widerstandswert) detektiert wird . Fühler : Der von Type-4 ist an einer billigen flexiblen Doppellitze hängend und vergossen , der von Type-5 an einem steifen Rundkabel und aufgepreßt .Bei beiden Typen können leider keine K-Fühler verwendet werden - ...open-circuit-Alarm . Type 4 ist der funktionsmäßig deutlich bessere Switch , ist allerdings durch ein 10A-Relais in seiner Einsatzvielfalt begrenzt . Er kann nicht nur ein-/ausgeschaltet werden , wobei sich auch das eingeschaltete Relais gleich mitausschaltet , sondern bietet auch eine deutlich flexiblere Hysterese-Regelung in 0,1°C-Schritten bis 30°C, auch bei der Fühler-Korrektur (-10,0 ...+10,0°C) , sowie eine deutlich längere Zeitverzögerung von 90 min . Hat auch einen 15Std-Timer . Für diesen Preis ein Geschenk . Type 5 ist deutlich schwerer als sein kleiner Bruder , mußte doch ein 30A/240V-Relais incl. 12V-Trafo eingebaut werden . Die Regelung kann nur in 1°C-Schritten erfolgen , die Zeitverzögerung beträgt max. 10 min . Er ist auch nicht abschaltbar . Auch die Anschlußklemmen sind für diese Stromstärke (wer braucht 30A~ ? ) etwas klein geraten . FÜHLER : Die Fühler geben leider unmotivierte Temperaturschwankungen aus . Vor allem rasche Änderungen nach unten dauern aufgrund der Konstruktion (eingebaut in Metallhülse) eine Ewigkeit . Der NTC selbst scheint aus einem "5kg-Bauteile-um-3,99"-Sack zu stammen . Das Gerät selbst zeigt keinerlei Schwankungen über längere Zeiträume bei konstanten Widerständen ( zB.: 9,93 kΩ = 25,1°C , 984 Ω = 87,4°C , 98,3 kΩ = -21°C , vgl. Widerstandstabelle TS-NTC-103A ) . Die Neuanschaffung eines Fühlers oder -besser- nackten 0,2%-NTC's scheint angezeigt für temperaturkritische Anwendungen ! ------------------- FAZIT : Wer einen konkurrenzlosen Billig-Regler sucht , sollte zur Type 4 greifen und ein externes 220V-Relais (teuer...!) an das mickrige eingebaute Relais anschließen ! Und sich seine Fühler mit einem TS-NTC-103A selber basteln . ------------------- Für Bastler : Type 5 hat auf der Platine auch einen zweiten parallelen Relaisausgang (Klemme einlöten) , der nutzbar wäre , und einen 'COUT2' , der ein Alarm- oder ein 12V-Relaisausgang sein müßte . Leider ist nicht ersichtlich , ob dieser genutzt werden kann , da der 12V-Trafo über einer weiteren Beschriftung (Leiterbahn-Bohrung) liegt . Weiters ist auch ein Anschluß 'SW' , als zweiter Fühleranschluß oder Fühler(alarm)switch , vorhanden , der aber mglw. softwaretechnisch überhaupt nicht unterstützt wird . Es gibt jedenfalls ähnliche Geräte mit exakt diesen Anschlüssen . Die Type 4 -Platine ist eine gänzlich andere mit einem vorbereiteten Zweit-Relais , mit dem theor.zwei unabhängige Schaltaufgaben gelöst werden könnten . Erforderlich wäre ein 12V-Relais , und in SMD 1xDiode (M7) und 1xQ (J3Y) und mglw. 1xR und 1xC . Dann stände einer softwaretechnischen Überprüfung nichts mehr im Wege . Ein zweiter unabhängiger Fühleranschluß ist ebenfalls vorhanden . Eine Zusatzklemme (+ Drahtbrücken) könnte ebenfalls eingelötet werden

    Is this helpful? (0) (0)

  • By o***g

    March 9, 2017

    credo questo sia molto utile a molti !!!..manuale solo in inglese ...ora non piu !!! Manuale semplificato controllo termometro digitale Pulsante on/0ff tenere premuto per 3 secondi per spegnere il controllo tenere premuto per 3 secondi per accensione del controllo il controllo manterrà i parametri impostati anche dopo lo spegnimento fino alla prossima accensione Entrare nel menu’ Premere il pulsante “S” per 3 secondi per entrare nella procedura di configurazione. Apparirà sul Display la scritta : HC che H sta per HOT ( caldo ) e C sta per Freddo ( COLD ) Il display comincerà a lampeggiare per la scelta tra Caldo o Freddo o meglio tra C o H , una volta scelto se usare il controllo per caldo o freddo premere il pulsante on/off per uscire dal menù ,il controllo avrà memorizzato in modo automatico la selezione scelta (H-C) il menù e ciclico e troveremo le seguenti voci : (sempre spostandosi con le frecce selezionando poi con il tasto “S” ) HC = Heath/Refrigeration----Caldo/Freddo d = slewing range of tem----contatto normalmente aperto a normalmente chiuso LS = Set low limit-------------Regolazione massima della temeratura minima -50° HS = Set max limit------------Regolazione massima della temperatura massima 110/C° PU = Delay start-----Tempo di ritardo relè dopo raggiungimento Temperatura (0-90/min) CA = Temp. Correction-----regolazione sonda 1-10 C° AT = Timing stop output----default :off/minuti tempo di ritardo dopo rilevamento Temp. Regolazione Sonda : per regolare la sonda in funzione alla temperatura rilevata con un termometro agire nel seguente modo: esempio : la sonda ha rilevato una temperatura di 20° ed il termometro di 15° Premere per 3 secondi il tasto “S” apparirà HC premere freccia ­ apparirà D (che d sta per delta di temperatura “differenza” ) immettiamo il valore di -5.0 usando le freccie ­¯. Premere il tasto ON/off e si leggera’ dopo qualche secondo che la temperatura sarà di 15°e non più 20°. Se troveremo la temperatura reale a 25°piuttosto che 15° significa che abbiamo agito in modo contrario e quindi ripetere l’operazione agendo in modo contrario salendo di + 5° e non – 5°. N.B. Si può regolare la sonda fino a 10°differenti tra termometro e sonda di + 10° o – 10° Impostazione di set temperatura : Per impostare la temperatura desiderata premere il pulsante “S” per un secondo, il display comincerà a lampeggiare ,con i tasti freccia ­¯ spostarsi fino al valore desiderato, il controllo memorizzerà in modo automatico la temperatura scelta , dopo alcuni secondi dalla selezione della temperatura scelta il Display tornerà nella lettura della temperatura reale. controllo del riscaldamento: quando viene impostata una temperatura ( ed è impostato su HC-H) esempio : 40 ° C, e nel campo D e impostato un valore di temperatura di 2 ° C, se la temperatura supera i 40 ° C, il relè si spegne e ferma l'uscita, quando la temperatura ambiente va Sotto i 38 ° C (40-2 = 38), il relè si attiva di nuovo e chiude il contatto ½ Controllo di refrigerazione: quando viene impostata una temperatura (ed è impostato su HC-C) di 10°C,e nel campo D è impostato un valore di 2°C,il rele’ rimane acceso fino a raggiungere i 10°C poi spegne, quando la temperatura va al di sopra di 12°C il relè si accende e inizia il carico in uscita per abbassare nuovamente fino ai 10°C

    Is this helpful? (0) (0)

  • By bernardo

    March 9, 2017

    Ottimo prodotto e soprattutto decisamente low cost rispetto ad altri in rete! L'assistenza è eccezionale e le istruzioni in inglese sono semplicissime. Non arriva con trasformatore dc 12volt che andrà acquistato a parte! E' un vero è prporpio microcomputer che rileva la temperatura e in base alla temperatura impostata eccita o diseccita i lrelè. Io l'ho utilizzato per itegrare l'acqua calda di un boiler solare a circolazione naturale nei periodi invernali. Fai il suo lavoro egregiamente e un volta spento,mantiene in memoria i dati!

    Is this helpful? (0) (0)

  • By jürgen neumann

    March 9, 2017

    Ich habe in meiner Küche ein Fach mit einer Schwenktür nach oben. Die alte Mikrowelle hatte darin viel Platz. Mein neues Kombigerät (Mikrowelle, Ober/Unterhitze, Grill und Heißluft) benötigt fast die gesamte Breite und Höhe. (na ja, so 4-5 cm drumherum) Bei längerem Gebrauch staut sich die Wärme darin. Frei in die Küche will ich das Gerät nicht stellen, wofür habe ich dieses Fach auf bequemer Brusthöhe. (wie meinen Backofen) Mit einem Lüfter ziehe ich die Luft ab und puste die hinter dem Schrank nach oben. Diesen Regler benutze ich im Kühlmodus, wenn 45° oder wärmer, Lüfter an und bei 30°C wieder aus. Die Parameter lassen sich sehr einfach ändern. (Schalthysterese, Temperaturkorrektur usw). Die Soll-Temperaur lässt sich mit einem Tastendruck aufrufen und mit den auf/ab Tasten leicht einstellen. Sehr gut verarbeitet, Optisch einwandfrei und gut ablesbares Display. Sobald ich wieder irgendwie Temperatur regeln muss, bestelle ich mir den gleichen Regler wieder.

    Is this helpful? (0) (0)

  • By tino

    March 9, 2017

    Habe ihn mir zur Kontrolle bei der Mosterwärmung (Tauchsieder) geholt. Da muß man nicht so zeitintensiv immer wieder schauen. Habe mir ein flexibles Kabel mit Stecker bzw. Buchse dran gebaut. Dies ist etwas kniffelig, da die Kontakte sehr klein sind. Auch der Platz für die Kabel ist knapp bemessen. Der Anschluß, gerade bei dem 230V Typ sollte schon von Jemand gemacht werden, der weiss was er da tut. Ansonsten mit 2°C Schalthysterese super einstellbar. Habe mit Zusatztermometer überprüft - fast aufs grad identisch. Ich benötige zwar keine 30A, aber doch schon über 10A, so daß ich hier einfach noch Puffer habe - vielleicht wirkt es sich ja positiv auf die Lebensdauer aus.

    Is this helpful? (0) (0)

Evento popular Más

Lo más vendido Más

Por favor activa tu cuenta para comprar, de ser necesario, volveremos a enviar un correo para completar el registro.

Recently Viewed

NUESTRO SITIO CORREDOR DE COOKIES

TOMTOP usa cookies para brindarle la mejor experiencia de compra. Si continúa utilizando nuestros servicios o crea una cuenta nueva, asumiremos que acepta nuestra Política de privacidad.